Warum nicht einen schnellen, gedeckten Apfelkuchen backen?

Dieses Jahr gibt es sehr viel Obst.  Wegen der anhaltenden Dürre, fallen schon früh die Äpfel herunter. Deshalb gibt es jetzt von mir einen leckeren Apfelkuchen mit Dinkelvollkornmehl und Kokosblütenzucker. Ursprünglich war das Rezept mit Weizenmehl und normalem Zucker. Aber man möchte ja gesund leben.

Ohne Reue genießen.

Der Teig ist mit der Küchenmaschine schnell fertig und auch das Ausdrehen auf dem Backpapier geht mühelos von Hand. Nur das Äpfel schälen und raspeln nimmt etwas Zeit in Anspruch. Aber dann ist der gedeckte Apfelkuchen auch schon fertig. Ihr werdet sehen, geht schnell und schmeckt lecker. Nicht zu süß, aber saftig. Am Besten den Kuchen gleich verzehren. Man kann ihn auch gut einfrieren und beim heraus nehmen nochmals kurz im Ofen aufbacken. Wer möchte kann ihn auch mit Puderzucker bestäuben.

Probiert den gedeckten Apfelkuchen mal aus!

Mich erinnert er an meine Kindheit. Meine Mama hat leidenschaftlich gerne gebacken und diesen Kuchen gab es sehr oft und mit ganz viel Puderzucker obenauf. Einfach lecker, man konnte ein Stück nach dem anderen verzehren. Heute lebt man bewusster und verzichtet großteils auf Zucker. Mit diesem Kuchen kein Problem. Wenn es Euch möglich ist, nehmt BIO-Zutaten!

Hier nun das Rezept:

Gedeckter Apfelkuchen mit Kokosblütenzucker
Print Recipe
Einfaches Rezept! Gelingt immer! Schmeckt lecker zum Kaffee oder wenn man Lust hat auf was Süßes!
Portionen Vorbereitung
12 große Portionen 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 große Portionen 30 Minuten
Gedeckter Apfelkuchen mit Kokosblütenzucker
Print Recipe
Einfaches Rezept! Gelingt immer! Schmeckt lecker zum Kaffee oder wenn man Lust hat auf was Süßes!
Portionen Vorbereitung
12 große Portionen 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 große Portionen 30 Minuten
Zutaten
Teig für zwei Böden
Belag
Portionen: große Portionen
Anleitungen
  1. Mehl, Backpulver, Prise Salz, Zucker und Butter verkneten Ei hinzufügen und Wasser, sowie Essig.
  2. Alles miteinander verkneten, bis die Masse homogen ist.
  3. Danach Teig halbieren und zwei Böden auf je einem Backpapier auswalken.
  4. Einen Boden mit Backpapier ins Backblech setzen. Kuchengitter 28x37 cm anpassen. Teigboden mit Gries bestreuen.
  5. Geraspelte Äpfel mit den Händen leicht ausdrücken und gleichmäßig auf den Boden verteilen. Vorsichtig andrücken! Mit Vanillezucker, Zimt und Nelken bestreuen!
  6. Zweiten Boden darüber legen.
  7. Mit einer Gabel ca 7x4 Luftlöcher stechen.
  8. In dem auf 175 °C vorgeheizten Backofen, Ober-/Unterhitze mittlere Schiene, 40 Minuten backen. Gutes Gelingen!
Rezept Hinweise

G

Guten Appetit!

Eure Anke

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Pin It on Pinterest

Share This