Wer kennt die Nachspeise Griesmilch-Fladen?

Ich kenne den Griesmilch-Fladen aus meiner Kindheit. Meine Mama hat ihn öfters im Winter gebacken. Dann gab’s ab und zu Zitrusfrüchte zu kaufen.

Für den Griesmilch-Fladen braucht man Milch, Gries, Eier, Schmand oder Creme Fraiche, etwas Zucker, geraspelte Zitronenschale und Vanillezucker (oder eine Vanilleschote). In Rumänien gab’s in den 80ern keine Vanilleschoten zu kaufen und so war man froh überhaupt Vanillezucker zu haben. Den brachten Verwandte aus Deutschland mit, wenn sie auf Besuch kamen. Was aber dem Fladen den leckeren Geschmack gibt, ist die frische Zitronenschale.

Ich habe kein Rezept von meiner Mama, sondern lediglich eine Zutatenliste. Meine Mama hat für die Zubereitung nie ein Rezept gebraucht.

Man kocht eine harte Griesmilch. Lockert sie mit dem zu Schnee geschlagenen Eiweiß auf und gibt einen Guss aus Schmand und Dotter darüber. Meine Version ist zuckerreduziert. Wenn wir den Vanillezucker statt der Schote verwenden, nehmen wir nur 2 EL Zucker für den Eischnee. Meine Mama hat auch den Guss etwas gezuckert. Der Rahm schmeckt dann nochmals besser. Wir mögen ihn aber weniger süß.

Ich habe keine Auflaufform verwendet, sondern ein Backblech mit Backpapier und einer viereckigen, verstellbaren Edelstahl-Kuchenform (25x30cm). Je kleiner die Form, je dicker der Fladen.

Bei 200°C wird der Fladen ca. 20-30 Minuten gebacken, bis der Rahm leicht bräunlich wird. Man kann ihn warm oder kalt genießen. Leider ist er nicht so ausgiebig. Es bleibt nach der Kaffeerunde nicht viel von ihm übrig.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Anke

Griesmilch-Fladen-0

 

Griesmilch-Fladen
Griesmilch-Fladen
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Griesmilch-Fladen
Griesmilch-Fladen
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen auf 200°C Ober-/ Unterhitze.
  2. Die Vanilleschote aufschneiden und ausschaben. Das Mark und die Schote in die Milch geben. Alles zum Kochen bringen. Schote wieder entfernen. Den Gries einrieseln lassen. Unter Rühren aufkochen und vom Herd nehmen. Die Zitronenschale raspeln und unterrühren. Griesmilch zudecken und ab und zu umrühren.
    Griesmilch-Fladen-1
  3. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und unter die Griesmasse heben.
    Griesmilch-Fladen-2
  4. Den Schmand mit den Dottern verrühren. Eine Auflaufform mit Backpapier auskleiden. Die Griesmasse hineingeben und den Schmand darüber verteilen.
    Griesmilch-Fladen-3
  5. Im aufgeheizten Backofen ca. 20-30 Minuten backen, bis der Guss eine leicht bräunliche Farbe bekommt.
    Griesmilch-Fladen-4
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Pin It on Pinterest

Share This