Ich liebe diese Suppe. Die Salatsuppe ist einfach, schnell gekocht und schmeckt lecker. Meine Mama hat sie oft mit frischem Salat aus dem Garten gekocht. Wir hatten keinen Kopfsalat, aber Pflücksalat. Noch leckerer schmeckte die Suppe im Frühling mit wildwachsenem ,,Kückensalat”. Hab den Namen einfach aus dem Siebenbürgisch-Sächsischen übersetzt. Klingt lustig! Hab den deutschen Namen für diesen Salat nicht gefunden, aber alle Siebenbürger Sachsen wissen, welchen ich meine. Aber nun zurück zu der Suppe.

Dieses Rezept gibt es in einem früheren Post in Englischer Sprache. Einige meiner Freunde hätten es gerne auf Deutsch, zumal sie noch nie Salatsuppe gegessen haben. Diese Suppe gehörte in Rumänien bei den Siebenbürger Sachsen zu den Standardsuppen und wurde in vielen Haushalten gekocht. Hier in Deutschland ist die Suppe unbekannt, weil man den Salat meistens roh verzehrt. Weil ich grad Salatsuppe gekocht habe, gibt es heute diesen Post.

Für 7-8 Personen braucht man zwei Salatköpfe. Man kann Kopfsalat nehmen oder Lollo Bianco, auch Lollo Rosso geht noch. Der Salat sollte nicht bitter sein und zarte Blätter haben (kein Eisbergsalat). Dann braucht man noch Sonnenblumenöl, Salz, Mehl, etwas Milch, Knoblauchzehen, Eier, Essig und geräucherten Speck. Meine Mama hat meistens weißen Bauchspeck genommen. Den in Würfel geschnitten, ausgelassen und dann den Salat hinzu gegeben. Ich mach das etwas anders, weil ich die Suppe mit Zwillingsbauchspeck koche. Zuerst erhitze ich etwas Öl im Suppentopf und gebe den zerpflückten Salat hinein. Danach kommt der in Streifen geschnittene Bauchspeck hinzu. Man gießt heißes Wasser in den Topf, gibt Salz hinein und bringt die Suppe zum Kochen. Danach wird die Suppe eingedickt. Die verschlagenen Eier werden mit einer Gabel untergerührt. Die Suppe wird mit Knoblauch, Essig, Salz oder auch Maggi abgeschmeckt. Wie alles genau gemacht wird, seht ihr in den Schritt für Schritt Anleitungen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und hoffe, diese Suppe wird auch für Euch zu einer Lieblingssuppe.

Alles Liebe und guten Appetit wünscht Euch

Anke

Salatsuppe einfach, schnell und lecker
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
7-8 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Portionen Vorbereitung
7-8 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Salatsuppe einfach, schnell und lecker
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
7-8 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Portionen Vorbereitung
7-8 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Das Öl in dem Suppentopf erhitzen und den Salat hineingeben.
  2. Kurz wenden, bis er zusammen fällt.
  3. Speckstreifen hinzugeben. Mit heißem Wasser aufgießen und zum Kochen bringen.
  4. Das Mehl mit der Milch verrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. Geht einfach, wenn man zu dem Mehl immer, und immer wieder, nur ein wenig Milch hinzugibt und alles gut miteinander verrührt. Dann in die kochende Suppe gießen und umrühren.
  5. Die verschlagenen Eier mit Hilfe einer Gabel hineingeben.
  6. Den Knoblauch zufügen und die Suppe mit Essig, Salz oder etwas Maggi abschmecken. Suppe nochmal aufkochen lassen. Ich nehm meistens ein halbes Teelöffelchen Klare Suppe mit Suppengrün von Maggi. Wer es ganz gesund möchte, verzichtet auf diesen Geschmacksverstärker.
  7. Nun hoffe ich, dass die Suppe Euch schmeckt und Ihr davon positiv überrascht seid. Wie immer freue ich mich, wenn ich was von Euch höre, auch wenn's Euch nicht geschmeckt hat.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Pin It on Pinterest

Share This